PROFIL VORSTAND TÄTIGKEITEN FINANZIERUNG KONTAKT & IMPRESSUM




Der Deutsch-Internationale Kulturverein (DIK) wurde 1959 gegründet und bereits ein Jahr später als gemeinnütziger Verein anerkannt, 1973 als Träger der freien Jugendhilfe.

Der DIK ist Träger mehrerer Studentinnenwohnheime, die ein Ort individueller Persönlichkeitsentwicklung und akademischer Bildung sind, sowie Träger von Jugend- und Bildungseinrichtungen, die der Weiterbildung von Schülerinnen, erwerbstätigen Frauen und Familienmüttern dienen.

Junge Auszubildende können in den Ausbildungszentren des DIK ihre Abschlüsse in den Lehrberufen Hauswirtschafterin, Köchin und Hotelfachfrau erwerben. Unsere Einrichtungen stehen Menschen aller Religionen und Nationalitäten offen.

Zum DIK zählen neben dem Campus Muengersdorf in Köln das Jugendkulturzentrum Sconenberch in Berlin und ein Tagungshaus in Oberbayern. Weitere Einrichtungen finden sich in den Städten Aachen, Bonn, Essen, München und Münster.